header
HomeimpressumKontaktAGB
button1
Die Schuldenfallen
Schulden nicht mit heiraten
Schulden nicht erben
Bürgschaften loswerden
Vergleich macht reich 1
Tolle Spartipps
button2
Gute und schlechte Schulden
Die Bestandsaufnahme
Einkommen erhöhen
Ihre Einsparpotenziale
Neu verhandeln
button3
Was braucht man?
Die 6-Stufen-Taktik
Die Schwächen des Systems
Klagen sabotieren
Wirtschaftliche Immunität
button4
Der Privatkonkurs
Wie fange ich an?
Wie geht es weiter?
Die Wohlverhaltensperiode
Die Restschuldbefreiung
Weitere Tipps und Tricks
button5
Die vorteilhafte Rechtslage
Entschuldung via Frankreich
Entschuldung via Österreich
Entschuldung via Großbritannien
Vorsicht unseriöse Dienstleister
Entschuldung in 3 Monaten
button6
Vergleich macht reicht 2
Der unwiderstehliche Köder
Tipps und Tricks
Weitere Vorteile
button7
80% behalten statt 80% abführen
Weitere Tipps
button8
Mahnbescheid umgehen
Vollstreckungsbescheid umgehen
EV vermeiden
EV beschleunigen
Umgang mit Gerichtsvollzieher
Tricks der Inkassofirmen
Tricks der Gläubiger
button9
Pfändungsfreigrenzen erhöhen
Gehalt pfändungssicher machen
Konto pfändungssicher machen
Auto pfändungssicher machen
Pfändungsschutz für Selbstständige
Pfändungsschutz für Hinterbliebene
button10
Schreiben an Gläubiger
Gläubiger- und Forderungs-Verzeichnis
Haushaltsliste
Personalliste
Musterbrief gegen weitere EV
Antrag auf Pfändungsschutz
Beschwerdebriefe Kontoablehnung
Abtretungsvertrag
Abwendung Energiesperre
Antrag Steuerstundung
Antrag Steuererlass
button11
Wann Forderungen verjähren
Wichtige Adressen
Sonstige Tricks und Tipps

Antrag auf Steuer-Stundung


Absender                                                                                                            Datum
...

An das
Finanzamt
...

Betr.: Antrag auf Stundung und Teilzahlung

Steuer-Nr.

Sehr geehrte Damen und Herren!


Ihren Bescheid vom .................. habe ich am ................... erhalten.

Demnach bin zur Zahlung von EUR             verpflichtet.


Hiermit beantrage ich Stundung und Ratenzahlung.

Begründung:

Die Zahlung des o.g. Betrages in einer Summe ist mir zurzeit nicht möglich, weil ich nur ein monatliches Nettoeinkommen von EUR .......................... habe (siehe Anlage).

Da ich gleichzeitig für                Personen auf Unterhalt verpflichtet bin, bitte ich um Ratenzahlung in Höhe von EUR                          , fällig zum 3. jeden Monats.

Da kein entsprechendes Sparguthaben vorhanden ist und wir allein auf mein Einkommen angewiesen sind, wäre die Zahlung der gesamten offenen Forderung für uns eine große Härte.


Ich bitte um Aussetzung der Vollziehung des o.g. Bescheides, zumal ich die erste Rate zur Überweisung auf Ihr Konto veranlasst habe.

Mit freundlichen Grüßen

Anlage(n):



Jeden Tag Reicher

Footer