header
HomeimpressumKontaktAGB
button1
Die Schuldenfallen
Schulden nicht mit heiraten
Schulden nicht erben
Bürgschaften loswerden
Vergleich macht reich 1
Tolle Spartipps
button2
Gute und schlechte Schulden
Die Bestandsaufnahme
Einkommen erhöhen
Ihre Einsparpotenziale
Neu verhandeln
button3
Was braucht man?
Die 6-Stufen-Taktik
Die Schwächen des Systems
Klagen sabotieren
Wirtschaftliche Immunität
button4
Der Privatkonkurs
Wie fange ich an?
Wie geht es weiter?
Die Wohlverhaltensperiode
Die Restschuldbefreiung
Weitere Tipps und Tricks
button5
Die vorteilhafte Rechtslage
Entschuldung via Frankreich
Entschuldung via Österreich
Entschuldung via Großbritannien
Vorsicht unseriöse Dienstleister
Entschuldung in 3 Monaten
button6
Vergleich macht reicht 2
Der unwiderstehliche Köder
Tipps und Tricks
Weitere Vorteile
button7
80% behalten statt 80% abführen
Weitere Tipps
button8
Mahnbescheid umgehen
Vollstreckungsbescheid umgehen
EV vermeiden
EV beschleunigen
Umgang mit Gerichtsvollzieher
Tricks der Inkassofirmen
Tricks der Gläubiger
button9
Pfändungsfreigrenzen erhöhen
Gehalt pfändungssicher machen
Konto pfändungssicher machen
Auto pfändungssicher machen
Pfändungsschutz für Selbstständige
Pfändungsschutz für Hinterbliebene
button10
Schreiben an Gläubiger
Gläubiger- und Forderungs-Verzeichnis
Haushaltsliste
Personalliste
Musterbrief gegen weitere EV
Antrag auf Pfändungsschutz
Beschwerdebriefe Kontoablehnung
Abtretungsvertrag
Abwendung Energiesperre
Antrag Steuerstundung
Antrag Steuererlass
button11
Wann Forderungen verjähren
Wichtige Adressen
Sonstige Tricks und Tipps

Vergleich macht reich 1

Sein Geld muss man sich heutzutage schwer genug erarbeiten. Geld, das man aber weniger ausgibt, muss man nicht noch einmal verdienen.

Cleveres Sparen hat nichts mit Konsumverzicht zu tun, intelligentes Wirtschaften erhöht vielmehr die Lebensqualität.

Wer frühzeitig anfängt zu sparen, vermeidet die Grundsteinlegung zu seinem eigenen Schuldturm, der – einmal begonnen – meistens immer höher wird. Nachfolgend sind effektive Sparmaßnahmen beschrieben, die bereits vielfach erfolgreich angewendet wurden.

Sparen kann man aber nicht nur mit Geld, das man einnimmt – sondern auch bei dem, das man ausgibt. Der Vermögensaufbau vollzieht sich doppelt so schnell, wenn man auf der einen Seite eine bestimmte Summe seines Einkommens regelmäßig spart, und gleichzeitig auf der anderen Seite für das, was man kaufen und anschaffen will, weniger Geld ausgibt. Das heißt ganz einfach: Man muss die Preise vergleichen.

Die Preisunterschiede für ein und dieselbe Sache oder Dienstleistung können bis zu 90 Prozent betragen! Und Sie können das für sich nutzen, denn Sie haben das Glück, in der heutigen Zeit zu leben, wo es noch nie einfacher war, Preisvergleiche anzustellen. Die Verbraucherberatungen und das Internet sind Ihre Werkzeuge für alles und jedes. Hier ein paar interessante Empfehlungen:

Allgemein (Waren aller Art):
www.preisgrenzen.de
www.billiger.de
www.geizkragen.de
www.guenstiger.de

Autos:
www.autoscout24.de
www.mobile.de
www.kfz-auskunft.de

Energie:
www.verivox.de/power/
www.stromseite.de

Finanzdienstleistungen:
www.financescout24.de
www.gesetzlichekrankenkassen.de

www.biallo.de

Hotelzimmer
www.hrs.com

Immobilien:
www.immonet.de
www.immowelt.de

Mietwagen:
www.billiger-mietwagen.de
www.mietwagenmarkt.de

Musik:
Hitflip
Kelkoo

Reisen:
www.finanztip.de/tip/home/reiselinks.htm
www.fliegen-sparen.de
www.lastminute-reisepreisvergleich.de
www.preisvergleich-reisen.de

Tanken:
www.clever-tanken.de
www.kfz-auskunft.de/info/benzinpreise.html

Telefonieren:
www.billiger-telefonieren.de
www.tariftip.de

Zahnersatz:
www.prodentum.de

www.zahngebot.de

Weniger Geld ausgeben geschieht auch durch Feilschen. Zugegeben, eine Mentalitätsfrage. Aber auch hier gilt: Übung macht den Meister. Sobald es Ihnen das erste Mal gelungen ist, drei, fünf oder zehn Prozent Nachlass auszuhandeln, wird das immer öfter vorkommen, weil Sie immer besser werden, weil Sie mit jedem erfolgreichen Handel motivierter werden.

Weitere Sparsites im Internet:
Spartipps

Alternative Spartipps
Strom und Wasser sparen
Möbelkauf

Noch billiger einkaufen als über Preissuchmaschinen kann man sicherlich, wenn man direkt an die Quelle geht, also an den Hersteller. Fabrikverkauf ist das Zauberwort. Auch hierfür gibt’s im Internet eine Seite:
www.wer-zu-wem.de/fabrikverkauf/
www.factory-outlets.org

Erfolgreiche Selfmade-Millionäre wie Bodo Schäfer sparen monatlich mindestens 10% ihres Netto-Einkommens!



Jeden Tag Reicher

Footer