header
HomeimpressumKontaktAGB
button1
Die Schuldenfallen
Schulden nicht mit heiraten
Schulden nicht erben
Bürgschaften loswerden
Vergleich macht reich 1
Tolle Spartipps
button2
Gute und schlechte Schulden
Die Bestandsaufnahme
Einkommen erhöhen
Ihre Einsparpotenziale
Neu verhandeln
button3
Was braucht man?
Die 6-Stufen-Taktik
Die Schwächen des Systems
Klagen sabotieren
Wirtschaftliche Immunität
button4
Der Privatkonkurs
Wie fange ich an?
Wie geht es weiter?
Die Wohlverhaltensperiode
Die Restschuldbefreiung
Weitere Tipps und Tricks
button5
Die vorteilhafte Rechtslage
Entschuldung via Frankreich
Entschuldung via Österreich
Entschuldung via Großbritannien
Vorsicht unseriöse Dienstleister
Entschuldung in 3 Monaten
button6
Vergleich macht reicht 2
Der unwiderstehliche Köder
Tipps und Tricks
Weitere Vorteile
button7
80% behalten statt 80% abführen
Weitere Tipps
button8
Mahnbescheid umgehen
Vollstreckungsbescheid umgehen
EV vermeiden
EV beschleunigen
Umgang mit Gerichtsvollzieher
Tricks der Inkassofirmen
Tricks der Gläubiger
button9
Pfändungsfreigrenzen erhöhen
Gehalt pfändungssicher machen
Konto pfändungssicher machen
Auto pfändungssicher machen
Pfändungsschutz für Selbstständige
Pfändungsschutz für Hinterbliebene
button10
Schreiben an Gläubiger
Gläubiger- und Forderungs-Verzeichnis
Haushaltsliste
Personalliste
Musterbrief gegen weitere EV
Antrag auf Pfändungsschutz
Beschwerdebriefe Kontoablehnung
Abtretungsvertrag
Abwendung Energiesperre
Antrag Steuerstundung
Antrag Steuererlass
button11
Wann Forderungen verjähren
Wichtige Adressen
Sonstige Tricks und Tipps

Wirtschaftliche Immunität


Herr Schulden-Drückeberger kennt Leute, die hoch verschuldet sind, aber dennoch weiterhin richtig gut leben: Villa, schöne Autos, schnittiges Boot usw. Trotz einer Millionenpleite mit der eigenen alten Firma sind sie wieder bzw. weiterhin geschäftlich tätig. Wie machen die das nur? fragte sich Herr Schulden-Drückeberger und stellte Nachforschungen an.

Dabei eruierte er schließlich, dass sich diese Pleitiers rechtzeitig abgesichert und eine so genannte wirtschaftliche Immunität aufgebaut haben. Sie haben sich „rechtlich eingerichtet“, wie Insider sich gerne auszudrücken pflegen. Das ist vollkommen legal möglich, falls man die richtigen Informationen, die richtigen Adressen und das richtige Timing kennt, so dass man sich keiner Konkursstraftaten schuldig macht wie etwa Konkursbetrug, Vermögensverschleierung, Schuldnerbegünstigung, Verletzung der Buchführungspflicht usw.

Sie haben sich auf legale Weise die wirtschaftliche Grundlage für ein Weiterleben bzw. einen Neustart gesichert, sind aber trotz eines etwaigen Konkurses oder gar einer Eidesstattlichen Versicherung insofern immun, als in die Vermögenswerte, die sie benutzen (die ihnen aber rein rechtlich nicht gehören) nicht zwangsvollstreckt werden kann.

Wie es im Einzelnen gemacht wird, steht im Report „Strategische Freiheit“ (Verlagsprogramm www.benn-verlag.com).



x

Footer